Schmetterlingstreppe

Besuch beim Treppenbaumeister

Jan Göhler, Frauenstein – Burkersdorf

Aufgrund der geplanten gleichen Achsabstände der Konstruktion, der Geschosshöhe und der Raumproportion fragte ich mich: wie soll ich hier eine Treppe einbauen, die diese Vorgaben gut aufgreift und sich stimmig in die Gestaltung integriert?

Muster der Schmetterlingstreppe

Muster der Schmetterlingstreppe


Ich brauchte eine Raumsparlösung, das war klar. Die herkömmlichen Spartreppen fand ich nicht überzeugend, denn sie bevorzugen stets den Rechts- oder Linksfüßler. Meine Treppe sollte beiden gerecht werden. So kam ich auf die Idee der Schmetterlingstreppe und ich wollte wissen, ob diese praktikabel und begehbar ist. Dazu benötigte ich ein Muster. Den Treppenbaumeister Jan Göhler aus Frauenstein hatte ich kurz zuvor kennengelernt und er sollte mir eine Mustertreppe bauen. Überzeugt von meinem Entwurf war er jedoch nicht. Aber nach einem Fehlversuch baute er dann doch genau das, was ich mir vorstellte und war nach der Fertigstellung selbst erstaunt, wie gut schon das kurze Treppenmuster begehbar war. Das ist für mich ein schönes Beispiel, aus bisherigen Denkschablonen und Vorstellungen herauszutreten und zu versuchen, es anders zumachen. ‚DENK-MAL anders‘ stand hierfür wieder Pate und ist ein weiteres Mosaik im Werdungsprozess des Kutscherhauses.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s