HAWK-HHG am Kutscherhaus zu Gast

IMG_2955

42 Studierende der Studiengänge ‚Green Building‘ und ‚Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen‘ der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim | Holzminden | Göttingen (HAWK-HHG), besichtigten heute in Begleitung von zwei Professoren im Rahmen einer Dresden-Exkursion das Kutscherhaus. Bei einer Führung erläuterte ich die Prinzipien der cradle-to-cradle-Betrachtungen bei der Konstruktion der Raum-in-Raum-Lösung und das Konzept ‚DENK-MAL anders‘. Besonderer Dank geht an Frau Ina Helzig, Leiterin des Klimaschutzbüros im Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden, für die Vermittlung des Kontaktes zu Herrn Professor Wessel Gehlker von der HAWK-HHG.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s