Scheiben

img_4027

Bevor die Fenster eingebaut werden können, müssen die Scheiben auf die Rahmen geklebt werden. Diese Arbeit übernimmt Herr Müller von der Fugentechnik Dirk Trittel GmbH. Dazu benutzt er einen Zwei-Komponenten-Kleber der Sika AG. Für diese Arbeiten ist Ruhe notwendig, da konzentriert und aufmerksam gearbeitet werden muss, um die Scheiben genau in den Rahmen zu fixieren. Weitere Randbedingungen sind größtmögliche Sauberkeit und eine Mindesttemperatur von 15°C. Herr Müller benötigte eine Woche für seine Arbeit. Eine weitere Herausforderung stellen die großen Scheiben da, die erst mit dem Kran in das Kutscherhaus gehoben werden müssen (siehe übernächsten Beitrag), bevor Herr Müller sie in die vormontierten Rahmen kleben kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s